Was bereits 2014/15 Bundesthema der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs war, nahmen sich vergangenes Wochenende unsere Caravelles & Explorer zu Herzen - ganz unter dem Motto "coolinarisch" durften drei bunt zusammengewürfelte Gruppen je Vor-, Haupt- und Nachspeise aus vorgeschlagenen Rezepten oder Eigenkreationen auswählen, mit gegebenem Budget sodann Lebensmittel einkaufen und dann ein wahres Festmahl zubereiten. Die Schlacht der Gaumenfreuden wurde hierbei auf unterschiedlichen Schauplätzen ausgetragen:

  • Das Vorspeisenteam entschied sich für eine klassisch-zünftige Kaspressknödelsuppe sowie moderne Hühnchen-Avocados-Wraps über offenem Feuer mit selbstgebackenem Brot - ganz im klassischen Pfadistil. Der Sommerlagerflair war nicht zu verkennen, die Zubereitung top!
  • Der Hauptspeisenbrigade war keines unserer vorgeschlagenen Rezepte gut genug und ließ ihrer kulinarisch-kreativen Ader freien Lauf - heraus kam in der Küche unseres neuen Heims eine Kreation aus Pizza- und Spargelstrudel, angerichtet mit Joghurtsauce und Wedges. Ein wahrer Genuss für Kenner der experimentellen Küche!
  • Die Nachspeisenprofis sorgten für ein wahres Feuerwerk zum Abschluss, die Zungen der sechsköpfigen Jury überschlugen sich förmlich: den Start machten krusprige Apfelnachos, gefolgt von am pfingstlagerwürdigen Hockerkochergasgerät zubereiteten Eispalatschinken, nur noch übertrumpft von liebevoll und spielerisch zubereitetem veganem Avocado-Schoko-Moussse.

Mit diesem dreigängigen Menü, das eigentlich aus sechs Gerichten bestand, wurde der Jury angesichts der hochkarätigen Köstlichkeiten beinahe schwindlig vor Augen - ein Glück nur, dass aufgrund der Teamanzahl jeder eines Stockerlplatzes würdig war. Das Rennen machte dann knapp und doch eindeutig die Nachspeisentruppe, die sich mit einer süßen siebten Runde gebührlich gratulieren ließ. Alles in allem ein gelungener Samstagnachmittag, der nach Wiederholungsbedarf klingt - und eindrucksvoll unter Beweis stellte, dass bereits unsere Jugendlichen im CaEx-Alters des Kochens mehr als nur mächtig sind!