Elisabethmesse & Toastmanufaktur 2015 - Bildergalerie

Am Sonntag wurde die Elisabethmesse mit dem Thema „Weltweite Verbundenheit" von den Rangern & Rovern gestaltet. Wir beschäftigten uns mit der Frage „Was ist eigentlich Verbundenheit?" und „Wer kann sich mit wem verbunden fühlen?".
Verbundenheit ist wie ein unsichtbares Band, man spürt es, doch man kann es nicht sehen. Es gibt so viele Arten der Verbundenheit und jeder von uns definiert sie etwas anders. Wir Pfadfinder fühlen uns miteinander verbunden und erleben dies immer wieder in unseren Heimstunden und Aktionen.
Zu einer gelungenen Messe gehört auch der anschließende Pfarrcafé: Es gab leckere Kuchen, die von den Zebras mit Kaffee serviert wurden und die RaRo verwöhnten mit ihrer Toastmanufaktur.

Zahlreiche RaRos taten ihr Bestes, um die schmackhafen Toast's zuzubereiten. Von Leberkäsetoast bis zum Nutella-Bananen-Toast - da war für jeden etwas Passendes dabei! Sowohl die Gäste als auch die Pfadfinderinnen und Pfadfinder hatten einen sehr gemütlichen Sonntag. Wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

Singkreis 2015 - Bildergalerie

Am Samstag fand unser traditioneller Singkreis, diesmal zum zweiten Mal im Hörschinger Zentrumspark, statt. Bei gut gefülltem Großzelt - auch dank des ebenfalls an diesem Wochenende stattfindendem WiWö-Kennenlernwochenende - wurden von Groß bis Klein deutsche und englische Lagerfeuerklassiker gesungen und so die kühle Nacht erwärmt.

WiWö-Kennenlernwochenende 2015 - Bildergalerie

Diesen Samstag ging es los: viele motivierte Leiter und noch viel mehr motivierte Kinder traten eine Reise um die Welt an. Am frühen Nachmittag fuhren wir gemeinsam in die Trauner Au. Dort warteten auf die Kinder sieben Stationen zu je einem anderen Land: sie reisten nach Afrika, wo sie mit Zebras basteln durften. In China lernten sie die chinesische Sprache kennen. In Italien wurden ihre Gaumen mithilfe eines Kochs verwöhnt, und noch viele weitere spannende Länder wurden bereist. Am Abend machten wir noch einmal einen kurzen Stopp in Italien, denn zum Abendessen gab es Spagetti. Danach gingen wir gemeinsam zum Singkreis, wo die anderen Stufen (GuSp, CaEx und RaRo) schon auf uns warteten. Irgendwann ist auch die spannendste Reise zu Ende und nach einer kurzen Nacht und einer gründlichen Reinigung wurde das erfolgreiche Kennenlernwochenende beendet.

Oktobervereinsfest 2015 - Bildergalerie

Gestern durften wir uns beim Oktobervereinsfest über eine überaus volle Galeriebar freuen, die wir nun schon zum dritten Mal in Folge bewirtschafteten. Durch unser eingespieltes Team verlief schon fast routinemäßig alles wie am Schnürchen, lediglich der (zeitweise fehlende) Strom machte uns ab und zu zu schaffen. Dies trübte die Stimmung der Gäste aber keineswegs, die bei zeitloser Musik und kühlen Getränken bis tief in die Nacht hinein feierten. Das Konzept Oktobervereinsfest entwickelt sich mehr und mehr zum Selbstläufer und wird von der Hörschinger Bevölkerung offensichtlich sehr gut angenommen - wir freuen uns darüber und grübeln bereits, was wir nächstes Jahr verbessern können! Vielen Dank für euer Kommen!

Weihnachtsbasar Basteln, wer macht das noch?
Wir, die Patrulle der Erdmännchen, haben uns gedacht, Marmelade kochen ist viel cooler.
Daher haben wir uns bei unserer Leiterin Viki getroffen, die uns ihre Küche zur Verfügung gestellt hat, und haben dort eine Marmeladenfabrik aufgemacht. Mit fleißigen Händen haben wir Äpfel geschält, entkernt und geschnitten, bevor wir sie gekocht und mit Gelierzucker und Zimt verfeinert haben. Außerdem haben wir noch eine Erdbeer-Quitten Marmelade gemacht.
Danach haben wir sie in Gläser abgefüllt, die wir hoffentlich mit hohem Erlös für unsere Patrullenkassa am Weihnachtsbasar verkaufen.

Auf gutes Gelingen hoffen die Erdmännchen.

Snakes Kürbisschnitzen - Bildergalerie

Diesmal stand in der Heimstunde der Snakes der Schwerpunkt "Schöpferisches Tun" auf dem Programm - und zwar in Form von Herumgeschnitze am Kürbis. Immerhin schreiben wir Oktober und somit ist es nicht mehr lang, bis das Erntedankfest (oder bei den Kids wahrscheinlich mittlerweile weitaus populärer: Halloween) ansteht. Wer den schönsten Kürbis geschnitzt hat, dürft ihr, liebe Betrachter, entscheiden ;)

Man kann ja wirklich nicht sagen, was das Tollste an diesem Abend war: das Feeling beim Musizieren, die vielen Besucher, der tolle Zusammenarbeit bei der Organisation, die freudige Stimmung, die wunderbaren Komplimente und Rückmeldungen – oder der stattliche Erlös von über 3.600 Euro!!!

HERZLICHEN DANK an alle
- die geholfen haben
- die gekommen sind
- die gespendet haben

Der Reinerlös fließt der Gruppe „Hörsching hilft" zu. Nähere Informationen dazu in Kürze.

Bei wunderschönem Herbstwetter machen sich über 60 Jugendliche, Eltern, Elternräte und Gildemitglieder auf um die Donauauen im Raum Alkoven und Schönering zu erkunden. Start und Ziel der heurigen Wanderung war die Jausenstation "Teichimbiss", welche von der Fam. Wüest betrieben wird. Wir möchten uns bei Wüest Christine für die hervorragende Bewirtung und bei Flattinger Heidi für die Organisation der Wanderung bedanken.

 

Wende dich zur richtigen Seite und gehe vorwärts.
(Baden - Powell)

Liebe Katrin, lieber Alex!
Wir wünschen euch beiden alles erdenklich Gute am neuen, gemeinsamen Lebensweg. Mögen eurer Ehe viele Kinder geschenkt werden. Wo die dann zu den Pfadis gehen, ist ja wohl eh klar!!

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch unser neues Pfadfinderjahr für die Wichtel und Wölflinge!

Wir laden alle Kinder, die uns bereits kennen oder
kennen lernen wollen zu unserer ersten Heimstunde ein.

Voraussetzung ist nur, dass ihr die 2. bis 4. Klasse besucht,
gerne spielt, singt, bastelt und gerne mit vielen anderen Kindern
beisammen seid.

Wir haben auch heuer wieder zwei Heimstundentermine.
Ihr könnt einen davon - passend zu euren Freizeitaktivitäten - auswählen.

Die ersten Schnupperheimstunden sind am:
Dienstag,  22. September oder am   Mittwoch, 23. September
jeweils von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
im Pfarrhof Hörsching

Falls ihr da keine Zeit habt, ist das auch kein Problem. Die Heimstunden finden dann regelmäßig dienstags und mittwochs zur gleichen Zeit statt. Den Heimstundenplan und andere Informationen findest du auf dieser Seite!

Alle, die noch in keiner Heimstunde waren und neugierig sind, was wir machen, die können ja einmal vorbeikommen, uns kennenlernen und mitmachen. Wir spielen, singen, lernen Geheimschriften, basteln, zeichnen, haben Spaß miteinander, finden neue Freunde, fahren im Sommer auf Pfadfinderlager, usw...

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit den „alten“ Wichtel und Wölflingen und hoffen, dass wir einige neue Gesichter begrüßen können!

Die Wichtel- und Wölflings-/LeiterInnen