Stiegenaufgang Malerarbeiten - BildergalerieAm Donnerstag, 30.Mai 2013 haben wir, die Adler und Leoparden den schulfreien Tag genutzt, um im Stiegenhaus zum Magazin die Baustelle einen Schritt weiterzubringen. Ausräumen, Abkleben und Malen ist am Programm gestanden. Nach drei Stunden und einer kleinen Kuchenpause war es dann geschafft. Der Stiegenaufgang erstrahlt nun in einem freundlichen Grau. Jetzt kann ein Geländer montiert werden!

WiSektagape bei der Erstkommunion - Bildergalerieeder einmal ist ein Jahr vorbei und der nächste Sektempfang ist zu veranstalten. Die „alte Crew“ motivierte sich heuer ein letztes mal um dann das Zepter an die Jungen weiter zu geben.
Sektkorken knallten um die Wette und die Nachfrage nach Orangensaft und Wasser stieg mit der Sonne mit. Bei sonnigem Wetter wurde die diesjährige Erstkommunion ein schönes Fest.

Die „alte Crew“ dankt für die jahrelange gute Zusammenarbeit und wünscht den Jungen viel Spaß.

Georgsmesse 2013 - BildergalerieAm letzten Sonntag feierten wir unter großer Beteiligung der Pfarrbevölkerung unsere alljährliche Georgsmesse. Die Patrulle der Schmetterlinge machte sich Gedanken zu dem Thema "Unbezahlbar".

Während der Vorbereitungen haben wir sehr schnell bemerkt, dass in unserem Leben Dinge wie Handy, Facebook, Maturareise, Tablet, die neueste Mode,...sehr viel Platz einnehmen. Es hat sich für uns aber immer mehr gezeigt, dass das nicht die Dinge sind, die unser Leben wirklich bereichern.

Vielmehr machen Glück, Gesundheit, Freunde und Frieden, eben diese Dinge die nicht kaufbar und oft auch nicht greifbar sind, unser Leben zu einem lebenswerten Wachsen.

Pflanzerltauschmarkt 2013 - BildergalerieAm 27. April 2013 haben wir zum dritten Mal den Pflanzerltauschmarkt beim Mayrhuber in Hörsching veranstaltet.
Es haben wieder einige Hörschinger/innen den Markt genutzt, selbstgezogenes gegen von anderen ausgepflanztes zu tauschen.
Wir wünschen allen Gärtnern und Gärtnerinnen eine erfolgreiche Gartensaison!

Schitag der Adler und Leoparden - Bildergaleriesms um 11:04:
Bericht Teil 1: es ist sehr schön hier und kalt und nett! Teil 2 folgt!
Kippa und der Rest

sms um 11:36:
Bericht Teil 2: es ist noch immer schön.  Gehen jetzt auf an Kaiserschmarrn und Ripperl.

sms um 12:19:
Teil 3: die Sonne scheint noch immer, das Hirn ist schon weich.

sms um 13:19:
Vollgefressen. Jetzt wird’s nu an Kaffee gebn und dann wieder auf die Piste…noch einmal fahren….

sms um 16:05:
Teil 5: es war sehr schön und für Luki sehr anstrengend. Für mich nicht anstrengend.
SG Högi

Ps: das war jetzt unser toller, klasser, super umfassender, alles preisgebender Bericht der Ski-Aktion.
Lg von den Adlern und Leoparden

Im Anschluss der Pfadfindermesse boten die Totenkopfäffchen mit dem Pfarrkaffee einen gemütlichen Einstieg in den Sonntag an. Bei Kuchen und Kaffee konnte sich so manch gutes Gespräch unter den Besuchern entwickeln, hier konnte man die wirklich hervorragend gestaltete Messe nochmals Revue passieren lassen. 

Bilder folgen in kürze...

97

Liebe Waltraud!

Wir wollen uns nochmal ganz offiziell bei dir bedanken. Bla, Bla, Bla. STOP!

Nu amoi: Oida. STOP!

Wenn dann: Oide. Soviel Zeit muß sein.

Daungsche, ois guate und ans sei da sicha: So schnö wirst uns net los. Wir seng uns wieda. Bis boid, Deine Schmetterlinge.

Von 11.09.2010 bis zum 12.09.2010 fand das CaEx Blaue Wochenende in Salzburg und Hallstatt statt. Gleich nach der Anreise durften wir unsere Zelte am Georgsgrund der Pfadfindergruppe Salzburg 6 (Maxglan), in unmittelbarer Nachbarschaftt vom Hangar 7 aufschlagen. Anschließend erforschten wir die Salzburger Altstadt mit dem Stadtspiel "Geheimauftrag Mozart". Den Sonntag verbrachten wir in Hallstatt und besuchten nach kurzen, aber anstrengenden Spaziergang zum Salzbergwerk die Hallstätter Salzerlebniswelten.

Die Geparden haben, schon fast traditionellerweise, am 29.09.2009 den Urfahraner Markt besucht. Wie immer war die Stimmung recht gut, wovon Du Dich in der Bildergalerie überzeugen kannst.

Die GuSp Patrullen Geparden und Schmetterlinge ließen sich auf eine Tonspur in Gmunden ein. Im Pfadfinderheim Gmunden haben wir übernachtet. Am nächsten Tag ging es, anfangs etwas holprig, auf dem Traunradweg zurück nach Hörsching, wo wir im strömenden Regen beim Cagitz erwartet wurden.