„JUHU, wir dürfen im Gewölbe schlafen und Party machen!“ - das war der erste Satz, den die Leiter der Patrulle der Igel hörten, als wir beschlossen haben am Samstag vor der Elisabethmesse (13. November 2011) eine Übernachtung zu planen. 

Am Samstag probten wir die Lieder, die am nächsten Tag in der Messe gesungen werden sollten.
Danach sicherte sich ein jeder einen Platz zum Schlafen und wir kochten dann ein gutes Abendessen.
Nach viel Spaß und Spiel wurden wir müde und um Mitternacht fielen wir in unsere Schlafsäcke und schliefen durch bis zum großen Tag. Unsere Patrulle durfte das erste Mal eine Pfadfindermesse gestalten, das Motto lautete: Freundschaft ist mehr wert als alles andere.
Die Igel haben sich sehr über den Applaus nach der Pfadfindermesse gefreut und es wird nicht unsere letzte gewesen sein, die wir gestalteten.
Auch der anschließende Pfarrkaffee, den die Patrulle der Moskitos durchführte, durfte sich über den reichlichen Besuch der Messegeher freuen. Das leckere Chili Con Carne (insgesamt 43 kg), das von der Patrulle der Adler und Leoparden liebevoll zubereitet wurde, rundete diesen gelungenen Vormittag super ab. Vielen Dank an alle helfenden Hände!!