20150801_wsj_tokioEine kleine, aber feine Delegation unserer Pfadfindergruppe urlaubt gerade in Tokio und trägt anlässlich des internationalen Halstuchtages Halstuch in Japan - in wenigen Tagen wird dann das World Scout Jamboree in Yamaguchi besucht! ‪
#‎worldscoutscarfday‬ ‪#‎halstuch‬ ‪#‎weltweit‬ ‪#‎wsj15‬

Am Samstag, dem 11. Juli 2015 fand neben dem Aufbautag am Sommerlager ein weiteres Highlight statt. Unsere Andrea heiratete bei Sonnenschein in der Stadtpfarrkirche Wilhering ihren Christian. Auch bei der Abendunterhaltung im Ganglbauergut waren wir Pfadis wieder mit dabei, wo die Totenkopfäffchen Gstanzl für das Brautpaar zum Besten gaben.

Wir wünschen euch, liebe Andrea und lieber Christian, alles Gute am gemeinsamen Lebensweg und Gottes Segen.

Auch heuer wurde der Sektempfang für beide Ereignisse von fleißigen Helfern der Pfadfinder/Innen gestaltet.
Durch das schöne Wetter waren zahlreiche Gäste erschienen.
Bedanken wir uns bei allen freiwillig Mitwirkenden, dass diese Feste stattfinden können.
Wir wünschen allen Erstkommunionskindern und Firmlingen noch alles Gute.

Durch ein Kind wird aus dem Alltag ein Abenteuer, aus Sand eine Burg, aus Farben ein Gemälde, aus einer Pfütze ein Ozean, aus Plänen Überraschungen, und aus Gewohnheiten Leben.

Marion Schmickler

 

Lieber Oskar!

Herzlich willkommen im Leben. Wir wünschen Dir viel Spaß in deiner Familie, deinem großen Bruder wünschen wir eine großartige Zeit mit dir. Deinen stolzen Eltern Eva und Udo wünschen wir nicht allzu viele schlaflose Nächte!

Kinder sind Augen, die sehen wofür wir schon blind sind.
Kinder sind Ohren, die hören, wofür wir schon taub sind.

Rolf Zuckowski

 

Liebe Theresa!

Herzlich willkommen im Club, herzlich willkommen im Leben. Wir wünschen dir viel Freude in deiner Familie und Freunde die immer für dich da sein werden! Wir gratulieren deinen Eltern Ingrid und Markus und freuen uns schon wenn wir dir im Herbst 2022 dein eigenes WiWö Halstuch verleihen dürfen.

Nicht die Kinder durften am 11. April den sonnigen Frühlingssamstag mit Spiel und Spaß ihre Fähigkeiten und Zusammenarbeit stärken, sondern unsere lieben Leiter. 8 Stunden lang, von 9-17 Uhr, haben diese mit vollem Einsatz und Motivation neue Spiele erlernt, die ihnen helfen werden, die Heimstundengestaltung abwechslungsreicher zu planen und zu gestalten.
Die Schwerpunkte des Spieleseminars lagen darin sich besser kennen zu lernen, seine motorischen Fertigkeiten zu verbessern, sich auf die Gruppe einzulassen und Vertrauen aufzubauen.
Für Verpflegung wurde ebenfalls reichlich gesorgt. Morgens wurden noch die letzten Überbleibsel der JHV verzehrt, Mittags Pizza verschlungen und Nachmittags Gerlindes hausgemachter Kuchen genossen.

Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht,
so reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht!

(Hoffmann von Fallersleben)

 

 

Wir von den Pfadfindern und die Pfadfindergilde Hörsching gratulieren den stolzen Eltern Schütz Dagmar und Robert zur Geburt Eurer Franziska und wünschen Euch unermesslich große Elternfreuden auf allerhöchster Ebene.

Wir freuen uns schon jetzt wenn wir im Frühjahr 2022 mit Franziska ihr Wichtelversprechen feiern dürfen!

Ein Übermensch erscheint nicht oft,
nicht allerwegen;
Wo er geboren wird,
auf dem Haus ruht ein Segen.

Dhammapada »Pfad der Lehre« 193. Vers

Liebe Paula!

Wir heißen dich herzlich willkommen im Leben und wünschen Deinen Eltern Ruth & Högi die Elterfreuden auf allerhöchtster Ebene!

"Die Liebe allein hat die Gabe andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden!"

Am 20. September gaben sich Lisa und Hans das Ja-Wort. Nach einer sehr schönen Trauungsmesse wurden wir noch zur Agape eingeladen, wo wir herzlich gratulierten.

Wir wünschen Lisa und Hans alles Liebe, viel Glück, Gesundheit und schöne Stunden auf ihrem gemeinsamen Lebensweg!

Am Samstag, den 13. September ging’s mit 16 übermotivierten Leitern und Mitarbeitern nach Kesselhof an der Autobahn zum Gulaschessen, welches eigentlich ein Chili con Carne war.

Dann sind wir zu dem einen Carnuntumteil gefahren. Die Führerin war ziemlich motiviert und absolut auf das Thema der Führung „Ubi bene, Ibi Gaudeum“ fokussiert. Wir konnten während der Führung durch den Archäologiepark Petronell – Carnuntum den Lebensstil der alten Römer spielerisch kennenlernen.

Nach kurzem Quartierbezug in der Jugendherberge Neusiedl / See gab’s endlich wieder ein Happi Pappi beim Heurigen Dinhof.
Nach kurzer Nacht arbeiteten wir ein wenig an der Registrierung. Ein ungeplanter Zwischenstopp brachte uns in den Speedpark Bruck / Leitha. Hier gaben wir uns einen heißen Fight bei einem Kartrennen.

Auf der Heimfahrt besuchten wir dann noch das Institut für Pfadfindergeschichte in Wien. Hier konnten wir einen detaillierten Einblick in das Pfadfinderleben vergangener Zeiten, im speziellen über das Jamboree 1951 in Bad Ischl, bekommen. Von allen österreichischen Pfadfindergruppen, aber auch sehr vielen Internationalen Gruppen, werden hier Unterlagen und Medien archiviert. Mit Entsetzen mussten wir feststellen dass aus Hörsching leider sehr wenig Material für chronikale Zwecke verfügbar ist. Das muss unbedingt und schnellstmöglich nachgeholt werden.

Wir freuen uns schon auf das Leiterwochenende 2015, welches von Viki und Lukas organisiert wird!