Zu den BildernKaum hat die Adventszeit begonnen, schaut auch schon der Nikolaus bei uns in der Heimstunde vorbei. Er und seine beiden Krampushelfer hatten für die Kinder die zuvor selbstgebastelten Nikolaussackerl reich befüllt, daher konnten wir uns die leckeren selbstgebackenen Lebkuchen für die Weihnachtsheimstunde aufheben.
Als Dank dafür, wurden ihm von den Kindern selbstgeschriebene Gedichte vorgetragen und Lieder gesungen.

Es war sehr Schön, es hat uns sehr gefreut! Danke an den Nikolaus und seine Helfer!

Zur BildergaleriePassend zu Halloween bastelten die WiWö heute gruselige Plüschfledermäuse.
Es war eine lustige Heimstunde und die Ergebnisse können sich echt sehen lassen!

WiWö-Kennenlernwochenende 2013 - Bildergalerie

Letztes Wochenende haben 36 Wichtel und Wölflinge den Hörschinger Kartoffeln geholfen, sich gegen fiese Kartoffelkäfer zu wehren.

In Gruppen haben die Kinder in der Au 7 verschiedene Stationen zum Thema Kartoffel bewältigt und sich so zu Kartoffelspezialisten ausgebildet. Unter anderem wurden verschiedenste Kartoffelspeisen verkostet, ein Quiz absolviert, Käfer gebastelt, Pommes geschnitten und die Geschicklichkeit auf die Probe gestellt.

Gemeinsam mit den Kindern und ihrem neu erlernten Wissen, konnten die Kartoffeln anschließend die fiesen Käfer vertreiben und wurden so nicht mehr von ihnen angeknabbert.

Bevor wir dann alle gemeinsam die Nacht im Pfarrhof verbrachten, haben wir noch ein spezielles Kartoffelmenü von unserem tollen Küchenteam serviert bekommen. Es gab Folienkartoffeln und natürlich die leckeren selbst geschnittenen Pommes.
Als krönender Abschluss dieses Tages, besuchten wir noch den traditionellen Singkreis bevor wir alle hundemüde in die Schlafsäcke fielen.

Vielen Dank für dieses schöne Wochenende!

Leiter: Tamara, Helene, Lukas, Viki, Daniel, Pauli, Katrin
Helfer: Manfred, Gerlinde, Marion, Tanja
Küche: Stefan, Philip, Rosi, Flo
Fotos: Robert, Lukas

Zur Bildergallerie Am 08.10.2013 haben die Wichtel und Wölflinge die Heimstunde im Wald verbracht. Bei schönen Herbstwetter haben wir gemeinsam Steckerlhütten gebaut, Pflanzen kennengelernt und geübt wie man richtig mit dem Messer umgeht. Es war eine lustige Heimstunde und wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Ausflug in den Wald.

Liebe Eltern,

Nächste Woche, am 8. Oktober, findet die Heimstunde im Wald statt.

Wir treffen uns deshalb um 17:30 Uhr beim Tennisplatz in Rutzing.

Die Kinder können gerne ein Taschenmesser mitnehmen.

Bei Regen findet die HS wie gewohnt im Pfarrhof statt.

Geben Sie diese Information wenn möglich auch an andere Eltern weiter, damit auch sicher alle Bescheid wissen.

 

Danke und Gut Pfad,

Die WiWö-Leiter

Versprechensfeier Fuchshuber Anna - BildergalerieAm Samstag, 22.06.2013 bekam Anna endlich ihr eigenes Pfadfinderhalstuch!

Anna legte das Versprechen in die Hand ihres Leiters Daniel ab.

Wir wünschen dir,liebe Anna,gaanz viel Spaß und viele schöne Momente bei uns Pfadis!

WiWö HST Samariterbund - BildergalerieDiesen Dienstag fand eine ganz besondere Heimstunde abseits des allwöchentlichen Heimstundenbetriebs statt - unser WiWö-Leiter Daniel Mara, der ehrenamtlich beim Arbeiter-Samariter-Bund Linz tätig ist, ermöglichte es uns, dass ein Samariterbundbus in die Heimstunde kam. Die Wichtel & Wölflinge konnten abwechselnd den Krankenwagen besichtigen, lernten aber auch wichtige Instrumente und Gegenstände kennen, die für die Rettung und den Transport von Menschenleben notwendig sind - viele der Kinder waren sichtlich begeistert.

Wir möchten uns recht herzlich beim ASB Linz für das Bereitstellen eines Krankenwagens für unsere Heimstunde bedanken und hoffen, auf diesem Wege unseren Kleinsten eine Spur von Verständnis für das Krankentransportwesen und von Sozialengagement näherbringen haben zu können.

Der dazugehörige Beitrag auf der ASB-Homepage ist hier zu finden.

 

 

Dieses Wochenende ging das Wochenendlager der Wichtel & Wölflinge im Steinöckerhaus in der Nähe von St. Leonhard b. Freistadt über die Bühne. Es stand ganz im Zeichen der Hexen und Zauberer - die WiWö halfen durch Lösen verschiedenster Aufgaben dem König Kleinibert, den Fluch des bösen Zauberers Marakus zu brechen. Dabei wurden Zauberstäbe gebastelt, geheime Schriften entziffert, Zauberschnüre wieder zusammengebunden, Quizzes gelöst, Puzzles gebaut, Zaubersprüche aufgesagt und schlussendlich kam es, wie es kommen musste - mit einem explosiven Abgang war der Fluch von Marakus gebrochen und König Kleinibert konnte wieder normal reden.

Auch das Wetter spielte mit und war nahezu zauberhaft. Mit Spiel, Spaß und Spannung war das Wochenendlager somit eine sehr gute Vorbereitung für das anstehende Sommerlager, das den Leiterinnen und Leitern viel Freude bereitete und hoffentlich den Kindern ebenso.

Einen besonderen Dank möchten wir dem exzellent abgestimmten und vorzüglich kochenden Küchenteam aussprechen. Marianne, Stefan, Vroni, Tamara, Tobi & Flo - vielen Dank für eure gute Kost!

Gestern fand die Versprechensfeier für alle Wichtel & Wölflinge, die neu zu unserer Pfadfindergruppe hinzugekommen sind und ihr Halstuch bis dato noch nicht erhalten haben, statt. Obwohl die Temperaturen noch nicht wirklich dem Frühling entsprachen, ließen es sich 22 Jungpfadfinder nicht nehmen, tapfer mit dem Kanu über den Rutzingersee zu fahren (bzw. gefahren zu werden, was durch Alt-Gruppenleiter Schmidi und Gruppenleiter Mike souverän gemeistert wurde). Belohnt wurde das Ganze mit dem Ablegen des Pfadfinderversprechens und der Überreichung des Halstuchs, ehe es im Zuge eines gemütlichen Ausklangs Knacker am Lagerfeuer - ganz stilecht - gab. Vielen Eltern, die mitgekommen waren, bereitete es ebenso große Freude wie den Wichtel & Wölflingen und man könnte fast meinen, einige möchten noch einmal so jung sein wie ihre Sprösslinge. Wie jedes Jahr ist dieser Termin eine wichtige Veranstaltung für uns, wo wir unseren Nachwuchs mit Freude in das große Ganze eingliedern und mit ihnen den Weg zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten beschreiten.

Seite 1 von 2