Habt ihr die letzten Tage bereits euren (analogen) Postkasten gecheckt? Alle registrierten Vereinsmitglieder haben von uns eine kleine Überraschung erhalten. Damit ihr auch in Distanzzeiten wie diesen eure Portion Pfadfinder erhält. Wir hoffen, euch gefällt's!


Wir, die Patrulle der Wölfe, haben uns im Rahmen der Georgsmesse, welche heuer leider nicht stattfinden kann, mit dem Thema „Hoffnung“ beschäftigt.

In der Situation, in welcher wir uns gerade befinden, ist es oft gar nicht so einfach, die Hoffnung nicht aufzugeben. Keiner weiß, wie es weitergeht, wie die nächsten Wochen und Monate aussehen. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir uns selbst Hoffnung aufbauen können. Worauf hoffen wir derzeit am meisten? Was gibt uns Hoffnung? Wie können wir anderen Menschen helfen, die Hoffnung nicht aufzugeben?

Wir hoffen,
- dass alles bald vorüber ist
- dass meine Familie und Freunde gesund bleiben
- dass wir heuer wieder reisen dürfen
- dass alle, die bereits erkrankt sind, wieder gesund werden

Wir haben die Hoffnung, dass sich alles zum Guten wenden wird.

Hoffnung schenkt uns:
- Das Beisammensein mit unserer Familie.
- Der Gedanke, bald unsere Freunde wiedersehen zu können.
- Das Wissen, dass die Schulen bald wieder öffnen.
- Der Gedanke, dass es anderen Menschen genauso geht, und dass andere dieses Problem schon gelöst haben.
- Meine Freunde und Familie, die diese Erde mit mir retten möchten und die Situation mit mir überstehen wollen.
- Der Frühling, dass alles wieder zu blühen beginnt, die Sonne wieder kräftig scheint und uns allen ein Lächeln ins Gesicht zaubert
- Ein gutes Essen kochen und genießen

Wir glauben, dass wir (mit der Hilfe anderer) eine Lösung finden werden.

Eines ist uns jedenfalls klar: wir werden es überwinden, wir werden Hand in Hand durch die Welt gehen, wir sind nicht allein. Wir werden es überwinden.

Unter strengster Einhaltung aller Regeln zur Vermeidung einer Corona - Ansteckung hat die Pfadfindergilde begonnen beim Heim die Freifläche der Feuerstelle zu gestalten.
Wir feuen uns schon wirklich auf viele lustige, entspannende und generationenübergreifende Singkreisabende, aber auch genauso auf tiefsinnige Gespräche am Lagerfeuer.
Bis es soweit ist, wünschen wir uns aber nur eins von euch:

#stayhealthy & #staysafe


Wir hoffen, euch geht es ohne Heimstunden und auch sonst in dieser etwas eingeschränkten Zeit nach wie vor gut! #stayhealthy #staysafe #stayathome

Wir möchten euch einen kurzen Überblick über unsere geplanten Veranstaltungen in nächster Zeit geben (Änderungen vorbehalten):

Abgesagt
  • Sämtliche Heimstunden, Patrullen- und Stufenaktionen bis zumindest 15. April
  • WiWö-Wochenendlager (02.-03. Mai)

Verschoben
  • Jahreshauptversammlung (27. März)
  • Flurreinigung (28 März)
  • WiWö-Versprechensfeier (25. April)

Neue Termine werden bekanntgegeben, sobald sich die Lage wieder einigermaßen normalisiert hat und Zusammenkünfte wieder gefahrlos ermöglicht.

Noch unklar
  • Georgsmesse (26. April)
  • Riesenwuzzlertunier / Sonnwendfeuer (20. Juni)
  • OÖ-Sommerlager (11.-19. Juli)
  • England-Sommerlager (05.-16. August)

Die Durchführung dieser Veranstaltungen hängt davon ab, wie die nächsten Tage und Wochen verlaufen. Je näher ein Termin, desto wahrscheinlicher ist dessen Absage. Insbesondere das England-Sommerlager erfordert allerdings einen längeren Planungshorizont, sodass wir sehr wahrscheinlich schon im April eine Entscheidung treffen werden müssen - wir halten euch auf dem Laufenden!

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir euch natürlich jederzeit zur Verfügung.

 “Verantwortungsbewusstes Leben in der Gemeinschaft”.

Dies ist einer der pädagogischen Schwerpunkte der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs. In diesem Sinne möchten wir euch, liebe Eltern, Kinder, Jugendliche und Vereinsmitglieder, darüber informieren, dass ab sofort bis zumindest nach Ostern (15. April 2020) keine Heimstunden oder sonstige von uns planmäßig durchgeführten Aktionen stattfinden werden. Im Sinne einer schnellen Eindämmung des Coronavirus kommen wir der Empfehlung der Österreichischen Bundesregierung nach, sämtliche sozialen Aktivitäten und Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wir hoffen, unseren Betrieb in naher Zukunft wieder aufnehmen zu können, und halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen euch die jeweiligen StufenleiterInnen bzw. unser Obmann Markus Schmidthaler (+43 650 3644312) jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Der Ball 2020 ist Geschichte - und was für eine! Vielen Dank fürs zahlreiche Erscheinen und mit uns Feiern.
Alle Fotos des Ballabends (inklusive jener der Fotobox) stehen euch ab sofort in unserer Bildergalerie zur Verfügung.

Viel Spaß beim Durchklicken - wir freuen uns bereits auf 2021!

Der Ball 2019 der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Hörsching ließ das Kunst- und Kulturzentrum in Hörsching zum Leben erwachen wie nur wenige andere Events. Freut euch schon auf die 2020-Ausgabe am 18. Jänner, wo wir aktueller denn je und dennoch traditionsverbunden wie eh und je in die neue Dekade starten!