Nächster Termin

23 Sep
WiWö-Eltern-HS
Datum 23.09.2020 17:30 - 18:30
Alle weiteren Termine findest du im Kalender.

Tapetenwechsel war angesagt bei unseren GuSp und so zog es uns letztes Wochenende ins Kremstal nach Micheldorf. Einige motivierte Kinder und Leiter machten sich gemeinsam auf den Weg. Nächtigen durften wir netterweise bei den Kremstaler Pfadfindern in ihrem schönen und sehr großen Pfadiheim. Bei unserer Ankunft wurde zunächst das Quartier bezogen und wir bekamen eine freundliche Einweisung samt einiger Tipps von den dortigen Pfadfindern. Nach dem Mittagessen fühlten wir uns dann gestärkt genug für eine kleine Wanderung auf die Burg Altpernstein. Auch wenn wir nicht das beste Wetter hatten, so tat dies unserer Stimmung doch keinerlei Abbruch und somit erreichten alle GuSp schon bald das Ziel. Am späten Nachmittag kehrten wir dann wieder zurück zum Pfadfinderhaus und konnten erstmal eine kleine Pause einlegen. Die wohlverdiente Freizeit nutzen die Kids, um sich untereinander noch besser kennen zu lernen, Freundschaften zu festigen und neue Kräfte für unser restliches Programm zu sammeln. Denn vor dem Abendessen nahmen die GuSp noch am Spiele-Spiel teil und kämpften sich im Team durch diverse Aufgaben, die nicht nur erfolgreich, sondern auch sehr kreativ gelöst wurden. Aber auch die Leiter waren nicht weniger aktiv und zauberten in der Zwischenzeit ein Abendessen auf den Tisch. Zugegeben hatten wir wohl etwas zu viel davon, aber die Kinder brachten gottseidank genug Hunger mit! Den restlichen Abend ließen wir anschließend bei einem gemeinsamen Singkreis ausklingen, ehe alle müde in den Schlafsack fielen.

Am nächsten Morgen gab es dann noch ein leckeres Frühstück bevor alles wieder zusammengepackt, aufgeräumt und das Pfadiheim natürlich wieder vorbildlich verlassen wurde. Wir hatten ein tolles GuSp-Wochenende und freuen uns schon auf die nächsten Aktionen.

Am Samstag erhielten 25 Wichtel und Wölflinge ihr eigenes Pfadfinderhalstuch und vergrößern damit unsere Gruppe, was uns wirklich freut!

Der Weg dorthin bestand aus einigen Etappen. Zuerst wurde in den Heimstunden erlernt was es eigentlich bedeutet, Pfadfinder oder Pfadfinderin zu sein. Wer hat die Pfadfinderbewegung gegründet, wie geht das mit den Altersstufen, was ist der Pfadfindergruß und wie geht eigentlich das Versprechen?! Und weil zu diesem ganzen Wissen auch noch ein bisschen Mut und Geschicklichkeit gehört um ein echter Pfadi zu sein, wurden die Kinder noch vor eine Herausforderung gestellt. Dieses Jahr mussten die Kinder den Weg über den Rutzinger See mit Kanus auf sich nehmen, um auf der anderen Seite freudig erwartet und um ein Erlebnis reicher zu werden. Alle meisterten die Mutprobe mit Bravour - Gratulation! Danach war es dann so weit, das Versprechen wurde in die Hand der Leiterinnen und Leiter abgelegt und die neuen Wichtel und Wölflinge bekamen endlich ihr eigenes Halstuch verliehen. Dank unserer WiWö-Haubenköche Stefan & Marianne wurden wir anschließend noch mit Würstel kulinarisch verwöhnt & konnten den Tag gemütlich ausklingen lassen!

Herzlich Willkommen bei den Hörschinger Pfadfinderinnen und Pfadfindern, liebe WiWö!

Der Frühling steht in den Startlöchern und wir sind momentan mitten unter den Umbauarbeiten an unserem neuen Pfadfinderheim (ehem. Krabbelstube). Dazu zählen die Räumlichkeiten von den Anforderungen einer Krabbelstube an unsere Anforderungen zu adaptieren, Sanitär- und Elektroinstallationen, Stauraum, Küchenuntensilien, aber auch draußen im Garten werden fleißig Rohre verlegt, Pavillions versetzt, der Garten umgebaggert und eine Feuerstelle angelegt. Viel ist schon geschehen, einiges fehlt noch - wir hoffen, noch diese Saison alles soweit erledigt zu haben, um einen einwandfreien und im Vorgleich zu vorher deutlich verbesserten Heimstundenbetrieb ermöglichen zu können. Wir fühlen uns jedenfalls jetzt schon so richtig zuhause!

Einmal im Jahr findet gemäß unseren Vereinsstatuten eine Jahreshauptversammlung statt, bei der Berichte von Obmann, Gruppenleitung sowie Finanzbeauftragten anstehen und Leiterinnen und Leiter, Elternräte, Gildemitglieder nebst Ortspolitik und Eltern herzlich eingeladen sind. Wir können erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass wir mit 292 Mitgliedern einen neuen Höchststand in unserer Vereinsgeschichte erreicht haben! Somit zählen wir seit Jahren konstant zu den größten Pfadfindergruppen Oberösterreichs, nur die Gruppe Wels konnte die 300-Mitglieder-Marke bislang knacken. Da kommt es uns nicht unrecht, vergangenen Herbst mit den neuen Heimräumlichkeiten weiteren Platz zur Entfaltung unserer Jugendarbeit erhalten zu haben. Wir freuen uns bereits auf die nächsten 12 Monate!

Vielen Dank für zahlreiche Gäste auf DEM Ballhighlight des Jahres, die den Abend wieder zu etwas ganz besonderem gemacht haben! Alle Fotos von gestern - inkl. die selbstgeschossenen von der Fotobox - findet ihr in unserer Bildergalerie 2019.

 

Ihr findet uns auch auf den folgenden Plattformen

facebook instagram youtube rss mail phone