Die Bilder der Jahreshauptversammlung 2011 sind bereits online verfügbar, der Kurzbericht darüber wird in Kürze folgen.

Letzten Samstag fand die diesjährige Versprechensfeier für alle Wichtel & Wölflinge, die ihr Hörschinger Pfadfinderhalstuch noch nicht in Besitz erwähnen und demzufolge auch das Pfadfinderversprechen noch nicht abgeleistet haben, statt. Bei wechselhaftem, jedoch trockenem Wetter begann der Nachmittag mit einer Kanufahrt über den Rudelsdorfer See für alle teilnehmenden, tapferen WiWö. Die Kanukapitäne Schmidi, Schützi und Michi machten alles richtig und konnten das Wissen über die Kanufahrt, dass sie sich selbst mit YouTube-Videos angeeignet hatten, den interessierten Kindern weitervermitteln ;-)

Weiter ging es dann vom See durchs Gestrüpp zum Reumayr-Grund, wo weitere Helfer bereits alles für die eigentliche Versprechensfeier vorbereitet hatten. Die Nachwuchspfadfinderinnen und -pfadfinder konnten es kaum noch erwarten, endlich das ersehnte Halstuch um den Hals tragen zu dürfen. Vorher musste allerdings noch das pfadfinderliche Versprechen geleistet werden.

Den Abschluss des gelungenen Nachmittags bildete eine gemütliche Knackergrillerei beim Lagerfeuer mit Gittarenspiel und Gesang. Die Pfadfindergruppe Hörsching freut sich sehr, wieder Nachschub an Kindern bekommen zu haben, die sich durch das verliehene Halstuch nun hoffentlich noch besser mit den Pfadfindern und dem naturverbundenen Leben identifizieren können.

 

Die Fotos der Versprechensfeier sind online in unserer Bildergalerie zu finden.

Am letzten Wochenende hatte wir Großeinsatz. Am Samstag ging es um 13.00 mit dem Putzen der Gruppenräume im Pfarrhof Hörsching und einer großangelegten Zeltkontrollen mit kleinen Reperaturarbeiten los. Dank vieler Putzwilliger war dieser Auftrag bald erledigt. Die Zelte wurden mit Unterstützung von einigen Mitarbeitern kontrolliert. Danke für die Hilfe. Um 18.00 traf sich dann die Patrulle der Schmetterlinge, um die letzten Vorbereitungen für die Messe zu treffen. Um 19.00 stand dann das Treffen der Patrullen der Adler und Leopaden am Programm, die mit allerei Gepäck anrückten, da sie im Gewölbe übernachteten. Ihr Abend war ausgefüllt mit den Vorbereitungen für das Pfarrcafe, für das sie dankenderweise Spaghetti und 2 verschiedene Sossen vorbereitet haben. Sie haben ausgezeichnet geschmeckt. Am Sonntag startete der Tag um 9.00 mit den Vorbereitungen für das Pfarrcafe. Viele leckere Torten und Mehlspeisen wurden gebracht. Auch die Schmetterlinge waren schon vertreten und probten die Lieder und das Lesen in der Kirche. Dann wurde es um 10.00 ernst und die Messe begann. Die erste Aufgregung hat sich schnell gelegt.  Die Patrulle hofft, die Kirchgänger mit ihren Gedanken berührt zu haben. Anschließend ging es ins Pfarrcafe, das ausgezeichnt besucht war. Die Gäste wurden diesmal von vielen Leitern perfekt bedient und versorgt. Alles in allem ein anstrengendes, aber auch gelungenes Wochenende. Unser Dank gebührt allen Helfer/innen, die zum Gelingen dieses Wochenende begetragen haben.

Endlich war es letzten Samstag soweit und etwas noch nie da gewesenes fand in Hörsching statt. Der erste Pflanzltauschmarkt der Pfadfinder direkt vor dem Spargeschäft Mayrhuber. Viele folgten unserer Aufforderung "Bring ans, nimm ans, Tausch ma zámm". Viele Hörschinger/innen wurden auch mit einem Salat für´s Fensterbrett beglückt, der ganz nach dem Permakulturgedanken in alten Milchpackerl gepflanzt wurde. Die angekündigten Leihbeete wurden bepflanzt und ausgeliefert. Auf diesem Weg wollen wir uns nochmals ganz herzlich bei der Fam. Mayrhuber bedanken, die immer wenn die Pfadfinder anklopfen, ein offenes Ohr für uns haben und uns immer bestmöglich unterstützen. Auch bedanken möchten wir uns bei alen Pflanzlspendern, die ihr Pflanzl kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr, wenn es wieder heißt:

BRING ANS, NIMM ANS, TAUSCH MA Z`SAMM

bildergalerie_icon

Pinky and the Brain!

Eberstalzell - von hier aus wollen wir die Weltherrschaft an uns reißen =)

Wüsti, Ingrid und ich verbrachten ein fortbildungsreiches Wochenende am Grundlagenseminar 2011. Mitten unter 92 anderen Teilnehmern wurden viele Erfahrungen ausgetauscht, viel Neues gelernt, und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Besonders lustig war es neue Spiele von und mit den Anderen zu spielen! Hier hatten wir die Möglichkeit einmal in die Rolle eines Ca/Ex zu schlüpfen und die Welt aus deren Sicht zu sehen. Obwohl hier einen straffen Zeitplan hatten, hoffen wir, dass wir viel von diesem Wochenende mitnehmen, und die eine odere andere Idee mit unseren Totenkopfäffchen und Tigern in die Tat umsetzen können.

bildergalerie_icon

Letztes Wochenende sind einige Leiterinnen und Leiter nicht darum herumgekommen, geplanterweise in München einzufallen. Dieser wohlverdiente Entspannungstrip wurde belohnt mit reichlich Sonnenschein & sommerlichen Temperaturen. Das erste Highlight erlebten wir bereits mit einem deftigen Weißwurstfrühstück am Chiemsee. Danach ging es gleich weiter in die bayrische Landeshauptstadt in den Olympiapark, wo wir vom Olympiaturm aus ganz München überblickten. Den Großteil des Tages konnten wir in der Sonne verbringen, wo auch das ein oder andere Weizenbier genossen wurde. Am Abend stürmten wir eine typische bayrische Bierhalle, wo es lokale kulinarische Genüsslichkeiten für uns gab. Im Anschluss folgte eine spannende Nachtwächterführung durch die Altstadt Münchens mit einer wilden Stunteinlage. Nach diesem anstrengenden ersten Tag war jeder froh, als wir zurück in die Jugendherberge kamen.

In den nächsten Tag starteten wir alle frisch, fröhlich und munter voller Motivation und ungetrübtem Himmel. Der erste Hörschinger Auslandsgruppenrat fand auf der traditionsreichen Theresienwiese statt. Ein Mittagessen später ging es in die Bavaria Filmstudios, welche sich als wirklich sehenswert erwiesen. Den Abschluss stellte das 4D-Kinoerlebnis „Lissi und die wilde Kaiserfahrt“ dar, ehe wir leider auch schon wieder die Heimreise antreten mussten. Abschließend lässt sich sagen, dass es wirklich ein toller Wochenendausflug war und alle Teilnehmenden mit Sicherheit positiv darauf zurückblicken können.

 

Fotos sind in der Bildergalerie verfügbar:

Bildergalerie Leiterwochenende 2011


Gemüse -- Bildherkunft: http://fooddelivery.sendex.at/media/catalog/category/gem_se_bild2.jpgWar es schon immer Ihr Traum einen eigenen Garten, ein eigenes Gemüse- oder Blumenbeet zu haben? Weil das eigene Gemüse einfach besser schmeckt, aber der Platz in ihrer Wohnung oder auf ihrem Balkon zu wenig ist? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Anlässlich des Projekts "Umweltdenker" der Pfadfinder und Pfadfinderinnen OÖ werden wir Ihnen ein mobiles Beet für die heurige Gartensaison zur Verfügung stellen, in dem Sie auf Ihrem Balkon ihr eigenes Gemüse züchten können. Das Beet wird ein Ausmaß von einem halben Meter auf einen halben Meter haben und auf Rollen leicht verschiebbar sein. Es wird von uns mit Erde und Humus befüllt und Sie können auf unserem Pflanzentauschmarkt Ihr Beet selbst bepflanzen bzw es mit ausgewählten Pflanzen von uns bepflanzen lassen. Sie bekommen das Beet dann nach Hause geliefert. Sie können Ihren Traum vom eigenen Gemüse wahr werden lassen und im September bei einem gemeinsamen "Erntedankfest" über Ihre Erfahrungen berichten.

Wie kommen Sie zu so einem Beet? Es wird heuer zum Start dieser Aktion einige mobile Beete geben.

Die Verlosung der Beete findet am 30. April am Parkplatz des Sparmarkts Mayrhuber statt.

Interessierte können sich unter Telefon +43-699-10073746 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden!

Ist dein Haus auch noch so klein ein Gartl der Hörschinger Pfadis passt immer rein.

Am Faschingsdienstag fand ein wildes Narrentreiben in der WiWö-Heimstunde statt. Nach einigen Spielen und Tänzen ließen sich die Kinder den Krapfen schmecken.

Die Wichtel und Wölflinge beteiligten sich als Elektrogeräte (Fernseher, Handy, Wii,...) am 20. Hörschinger Faschingsumzug.