Nächster Termin

24 Jan
Heimstunde Erdmännchen/Falken/Seeadler
Datum 24.01.2021 14:30 - 16:30
Alle weiteren Termine findest du im Kalender.

Liebe Stephi, lieber Dieter,
für eure gemeinsame Zukunft wünschen wir euch das Allerbeste.
Ihr werdet in Liebe, Toleranz und Verständnis gute Wegweiser finden.
Die Heiterkeit und der Humor sollen eure besten Zeitgenossen sein.
Die Eifersucht solltet ihr besser wegsperren und dafür wahres Verständnis füreinander einsetzten.
Vergesst in der Ehe das alte Sprichwort „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Denn miteinander leben, heißt auch miteinander reden.
Dann kommt nicht so schnell ein Gewitter auf und ihr wisst ja, nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein.
Das Glück eures Lebens liegt in euren Händen. Macht etwas Gutes daraus, es lohnt sich allemal.


Wir wünschen euch, liebe Stephi und lieber Dieter und liebe Elenor, viele gemeinsame freudige und fröhliche Stunden miteinander.

 

willi_geißbauer_in_memoriam

In Memoriam

Willi Geißbauer

Die Pfadfindergilde und die Pfadfinder Hörsching trauern um ihren Freund.

Hörsching, 21. Juni 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Sonnenwende trafen sich heuer 28 Mannschaften in 2 Luftburgen, um runde Bälle in eckige Tore zu bewegen. Alleine die vielen individuellen Uniformen der teilnehmenden Mannschaften aus Pfadfinderei, Kultur, Wirtschaft und Politik zeigen bereits den Kultstatus dieses Events. Diese Veranstaltung entstand ja aus einem gewonnenen Wuzzlerwochenende. Trotz Fußball-WM und Österreich-Spiel eine mit Teilnehmern und Fans voll gefüllte Pfarr-"Blutwiese". Es begann bei blauem Himmel mit später durchwegs eindrucksvoller Wolkenlandschaft mit Zwischenabkühlung zu den Finalspielen. Gewinner waren heuer die HIHU (Hinigen Hunde) welche für Ihren Facebookfreund bei diesem Event teilnahmen.

 

Diesen Dienstag fand eine ganz besondere Heimstunde abseits des allwöchentlichen Heimstundenbetriebs statt - unser WiWö-Leiter Daniel Mara, der ehrenamtlich beim Arbeiter-Samariter-Bund Linz tätig ist, ermöglichte es uns, dass ein Samariterbundbus in die Heimstunde kam. Die Wichtel & Wölflinge konnten abwechselnd den Krankenwagen besichtigen, lernten aber auch wichtige Instrumente und Gegenstände kennen, die für die Rettung und den Transport von Menschenleben notwendig sind - viele der Kinder waren sichtlich begeistert.

Wir möchten uns recht herzlich beim ASB Linz für das Bereitstellen eines Krankenwagens für unsere Heimstunde bedanken und hoffen, dass wir auf diesem Wege unseren Kleinsten eine Spur von Verständnis für das Krankentransportwesen näherbringen konnten. Auch ein herzliches Dankeschön an den ASB Kollegen, Georg Leitner, der mit Daniel gemeinsam die Rettungsauto-Heimstunde durchführte.

...noch 5 Wochen bis zum Sommerlager. So stand der Zähler am vergangenen Wochenende bei den GuSp, die am Reumayr Grund, zum Teil zum ersten Mal, in ihren Sommerlagerzelten übernachtet haben. Neben der Station des Zeltaufbaus konnten sich die 26 Mädls und Burschen beim Feuerholzmachen, Fischen, Kochstelle bauen und natürlich beim Spielen auf das bevorstehende Sommerlager einstimmen. Am Abend wurden Bosner serviert und gemeinsam Lieder am Lagerfeuer gesungen. Der morgendliche Regen konnte dann der Stimmung nichts mehr anhaben. Und wie es so schön heißt: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung!“ Mit diesen Worten wurden die Kindern dann in die letzten Wochen der Lagervorbereitung geschickt.

Ihr findet uns auch auf den folgenden Plattformen

facebook instagram youtube rss mail phone