Nächster Termin

25 Sep
Meerestiere Heimstunde
Datum 25.09.2021 16:00

Aufgrund der langen Anreise in die Südoststeiermark wurde auch der Sonntag noch zum Aufbau genutzt. Selbstverständlich wurde aber der Sonntag auch dazu genutzt die heilige Messe in der Pfarrkirche Riegersburg mitzugestalten. Am sehr heißen Nachmittag wurde es dann noch turbulent als wir den Brand in der NMS Riegersburg bemerkten. Hier wurde darüber schon ausführlich darüber berichtet und klargestellt. Für die WiWö's und deren Leiter- und Kochteam wurde die Schule unbewohnbar. Wir am großen Lager haben kurzfristig alle geplanten Tätigkeiten eingestellt und für die WiWö Zelte aufgestellt und zusätzlich rund vierzig Personen erstklassig mit Schnitzerl versorgt. Die CaEx kümmerten sich ganz hervorragend um die Kinder und hielten sie mit Spiel und Spaß bei Laune. Für unsere kleinsten Lagerteilnehmer war der Brand kein großes Thema - für sie war es das ganz große Abenteuer bei uns in den Zelten schlafen zu dürfen.

Endlich ist es soweit! Die Schule hat ihr Ende gefunden, ab jetzt geht's mit Vollgas in die verdienten Sommerferien. Heute beginnt das wilde Leben! Nach einer vierstündigen Anreise nach Riegersburg in die Südsteiermark wird gebaut, geschraubt, gesägt, gebunden und gehackt. Schließlich will jede Patrulle das beste Essen auf der weltschönsten Kochstelle zubereiten.

Bevor es am Samstag auf das langersehnte Sommerlager in der Steiermark geht, chillten die Schildkröten heute noch einmal richtig bei einem Picknick am Rutzinger See. Bei der letzten Heimstunde in diesem Arbeitsjahr wurde nicht nur das Mitgebrachte genossen, sondern auch gebadet und gelacht.

Liebe Stephi, lieber Dieter,
für eure gemeinsame Zukunft wünschen wir euch das Allerbeste.
Ihr werdet in Liebe, Toleranz und Verständnis gute Wegweiser finden.
Die Heiterkeit und der Humor sollen eure besten Zeitgenossen sein.
Die Eifersucht solltet ihr besser wegsperren und dafür wahres Verständnis füreinander einsetzten.
Vergesst in der Ehe das alte Sprichwort „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Denn miteinander leben, heißt auch miteinander reden.
Dann kommt nicht so schnell ein Gewitter auf und ihr wisst ja, nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein.
Das Glück eures Lebens liegt in euren Händen. Macht etwas Gutes daraus, es lohnt sich allemal.


Wir wünschen euch, liebe Stephi und lieber Dieter und liebe Elenor, viele gemeinsame freudige und fröhliche Stunden miteinander.

 

willi_geißbauer_in_memoriam

In Memoriam

Willi Geißbauer

Die Pfadfindergilde und die Pfadfinder Hörsching trauern um ihren Freund.

Hörsching, 21. Juni 2016

Ihr findet uns auch auf den folgenden Plattformen

facebook instagram youtube rss mail phone